Logo Otto Schmidt
Ausgabe 2/2021

Beiträge

Kriminalpolitischer Kreis
Für eine sachgerechte Regelung der eigenmächtigen Heilbehandlung

Dr. Katharina Wodarz / Dr. Patrick Teubner
Abrechnungsbetrug nach Wegfall der MVZ-Zulassungsvoraussetzungen
Zugleich Besprechung von BGH, Urt. vom 19.8.2020, NJW 2021, 90 ff.

RA Pieter Wiepjes, Dortmund / RA Eerke Pannenborg LL.M., Osnabrück
Die Reichweite der Verwendungsregelung in § 135a Abs. 3 SGB V

 

medstra-einblicke

PD Dr. med. Johann F. Spittler, Datteln
Mangelfreiheit eines freiverantwortlichen Suizidhilfe-Ersuchens – eine Betrachtung des juristischen Begriffs aus ärztlicher Sicht

 

Dokumentation

Akad. Rat. a.Z. Dr. Thomas Wostry, Düsseldorf
11. Düsseldorfer Medizinstrafrechtstag 2020

 

Literaturübersicht

Wiss. Mit. Jessica Krüger, LL.B., Bucerius Law School, Hamburg
Beitragsübersicht Medizinstrafrecht – Juli bis September 2020

 

Entscheidungen

  • BGH, Beschl. v. 10.6.2020 – 4 StR 503/19 Herstellung, Inverkehrbringen und betrügerische Abrechnung unterdosierter Arzneimittelzubereitungen
  • BGH, Urt. v. 19.8.2020 – 5 StR 558/19 [Ls.] - Abrechnungsbetrug im Zusammenhang mit dem Betrieb eines Medizinischen Versorgungszentrums (m. Anm. Thomas Wostry)
  • BGH, Urt. v. 14.1.2021 – III ZR 168/19 Schutzpflichten eines Pflegeheims gegenüber demenzkranken Bewohnern
  • OLG Hamm, Beschl. v. 22.10.2020 – 5 RVs 83/20 und 5 Ws 279/ 20 - Zur Garantenstellung einer Jugendamtsmitarbeiterin
  • OLG Köln, Urt. v. 16.12.2020 – 5 U 39/20 Rezepte sind keine Gesundheitszeugnisse i.S.d. § 278 StGB; Ärzte haben keine Vermögensbetreuungspflicht hinsichtlich des Vermögens privater Versicherer oder der Beihilfekasse
  • OLG Frankfurt, Beschl. v. 22.12.2020 – 1 Ss 96/20 Strafbare Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft (m. Anm. Henning Lorenz / Engin Turhan)
  • OLG Zweibrücken, Beschl. v. 12.1.2021 – 1 Ws 76/20 Erfolgreicher Klageerzwingungsantrag wegen des Vorwurfs rechtswidriger Fixierung
  • LG Osnabrück, Beschl. v. 10.1.2020 – 4 T 8/20 – 4 T 10/20 Unbeachtlichkeit einer gegen eine Zwangsbehandlung gerichteten Patientenverfügung
  • LG Berlin, Beschl. v. 16.4.2020 – 88 T 97/18 Rechtswidrigkeit einer Zwangsbehandlung bei Vorliegen einer verbindlichen Patientenverfügung
  • LG Leipzig, Beschl. v. 22.10.2020 – 13 Qs 68/20 Vermögensarrest im Verfahren wegen des Vorwurfs des Abrechnungsbetruges (m. Anm. Markus Meißner)
     

medstra aktuell

  • Aktuelle Rechtsprechung in Kürze
  • Aktuelle Nachrichten
  • Rechtsprechungsvorschau
  • Aus dem Inhalt der nächsten Hefte


Verlag C.F. Müller

zurück zur vorherigen Seite