Logo Otto Schmidt
Corona-Ausbruch am UKE: Meldungsfristen versäumt?

medstra-News 27/2020

Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ist es zu einem Ausbruch des Corona-Virus auf der Onkologie gekommen. Am 17.4.2020 war von rund 40 infizierten Patienten und Mitarbeitern die Rede. Bereits Mitte März kam es zu einem kleineren Ausbruch auf der Onkologie-Station. Dieser ist Presseberichten zufolge zu spät an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet worden; zudem soll es weitere Versäumnisse gegeben haben. Das UKE bestreitet die Vorwürfe.


Verlag C.F. Müller

zurück zur vorherigen Seite