Logo Otto Schmidt
Sechsstelliges Bußgeld gegen Mainzer Universitätsklinik verhängt

medstra-News 77/2019

Dem Mainzer Universitätsklinikum kommen Verstöße gegen die DSGVO teuer zu stehen: Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz hat gegen die Klinik ein Bußgeld in Höhe von 105 000 € verhängt. Der Bescheid ist mittlerweile bestandskräftig.
Grund für das Bußgeld waren mehrere Verstöße gegen die DSGVO, die strukturelle Defizite im Patientenmanagement offenbart hätten. Bei der Aufnahme eines Patienten sei es zu Verwechslungen und infolge dessen zu einer falschen Rechnungsstellung gekommen.  Mittlerweile sei die Klinik aber ernsthaft darum bemüht, die Missstände zu beheben und ihr Datenschutzmanagement zu verbessern.


Verlag C.F. Müller

zurück zur vorherigen Seite